Drehmomentaufnehmer zur Messung von Drehzahl und Drehwinkel ab 0,02 Nm

Wasserdichter Kraftsensor
"STALC3"

Für Wiege- und Kraftmessanwendungen

7 Messbereiche von 0 - 1 kN bis 0 - 100 kN



    Merkmale
  • Ausgang: 2 mV/V
  • Maximaler Arbeitsdruck: 7000 kPa / 70 bar
  • Druckkompensiertes Design
  • Hohe Genauigkeit: <± 0,05% der Nennkapazität
  • 3 Jahre Garantie

Die Tauch-Kraftsensor STALC3 ist für die Messung von Druckbelastungen bei vollständig tauchfähigen Anwendungen in Wasser mit Wasserdruck von bis zu 7000 kPa ausgelegt. Sie werden häufig in neuen und bestehenden dreiachsigen Kammern (Druckkammern zum Testen der Scherfestigkeit von Kernproben aus der Erde) verwendet und können auch für alternative Anwendungen angepasst werden, bei denen sie vollständig in Wasser oder Öl getaucht werden.

Der STALC3 verfügt über ein internes Druckkompensationssystem, das Null- oder Empfindlichkeitsänderungen eliminiert, wenn die Wägezelle externen Druckänderungen ausgesetzt ist. Es zeichnet sich außerdem durch eine genaue Temperaturkompensation, hervorragende Genauigkeit und Stabilität aus und sorgt mit den speziell ausgewählten wärmebehandelten Edelstahl- und Präzisions-Dehnungsmessstreifen für optimale Leistung und hervorragende Langzeitstabilität.

Obwohl der STALC3 zur Messung von Druckbelastungen ausgelegt ist, kann er auch zur Spannungsmessung verwendet werden. Bei Kapazitäten bis 5 kN können Spannungsbelastungen bis zur Nennkapazität der Zelle angelegt werden. Für höhere Kapazitäten ist die Spannungskapazität auf 5 kN begrenzt.Eine Seite zurück

Technische Daten
Messbereiche N
0-1, 0-3, 0-5, 0-10, 0-25, 0-50, 0-100
Einsatzbereich

Zugkraft, Druckkraft, Zug- und Druckkraftmessung
Nennkennwert mV/V
2,0 nominal (1,4 nominal bei 1kN)
Arbeitstemperatur °C +5 bis +50
Schutzart   IP68 bis 7000kPa/70 bar
Weitere Info siehe Datenblatt

 

Datenblatt Kraftsensor CDFT  Step-Datei CDFT  

    Optionen
  • Andere Bereiche auf Anfrage erhältlich
  • Gegenstück zu anderen Herstellern auf Anfrage
  • Unterschiedliche Kabellängen
  • Höhere Druckkapazität
  • Kundenspezifische Armaturen für den eigenständigen Gebrauch
  • Versionen mit erhöhter Lebensdauer
  • USB-Versionen (über DSC-USB)
  • Drahtlose Version (über T24-Instrumentierung)
  • Ein- oder mehrkanalige PC-basierte Überwachung & Datenerfassungssystem
  • TEDS (Transducer Electronic Data Sheet)
  • TEDS ermöglicht Plug & Play mit kompatiblen Auswertegeräten
    Anwendungen
  • Materialprüfung
  • Ermüdungsüberprüfung von Bauteilen
  • Kalibrier- und Prüfmaschinen
  • Allgemeine Last- und Kraftmessung
  • Presskraftüberwachung und -überprüfung
  • Prüfstandkraftmessung

nach oben